Startseite         Über uns         Kontakt         Aufbauanleitungen         FAQ         Garantie         Produkt Registrierung         Möbelpflege         Veranstaltungen
            Remodeling and Home Design
  • Romina Furniture
    Showroom Hamburg: NEU! Romina Furniture Showroom in Hamburg, an Peutestr. 61-63, 20539. Gerne können Sie uns samstags nach telefonischer Terminvereinbarung unter 0176 99055435 besuchen.
      Unsere Kollektionen
    ANTONIO
    CLEOPATRA
    IMPERIO
    NERVA
    KARISMA
    VIOLINI
    VENTIANNI
    VERONA
     
    details
    KRIPPEN UND BETTEN
     
    details
    CREATIVO
    Custom Options
     
    details
    ANSTRICHE
    Adobe Reader is required to view this document. Please download here.
    Möbelpflegehinweise
    Umgebungsbedingungen
    Bäume enthalten natürlicherweise in dem Wachstumsprozess ein großes Wasservolumen, daher kann zum Zeitpunkt der Ernte Holz mehr als 50% Wasser enthalten. Bevor das Holz in dem Herstellungsprozess verwendet wird, wird es einem strengen Verarbeitungsprozess unterzogen, der aus alternativen Trocken- und Dämpfungstechniken besteht, so dass der Feuchtigkeitsgehalt auf 6-8% verringert wird, wodurch das Holz für alle mechanisch-technologischen Bearbeitungen perfekt gemacht wird.

    Nachdem der Möbelherstellungsprozess abgeschlossen ist, ist das Holz noch für Feuchte und schwankendeTemperaturbedingungen anfällig, weil es ein poröses Material ist, das auf die Umwelt reagiert; daher wird es, wenn es in einem Raum mit hoher Luftfeuchtigkeit aufgestellt wird, Wasser aufnehmen und sich erweitern oder, wenn die Luftfeuchtigkeit sehr gering ist, es ausscheiden, austrocknen und schrumpfen.

    Zur Aufrechterhaltung des ursprünglichen Aussehens und der Funktionalität der Möbel ist es empfehlenswert, die Raumfeuchte zu kontrollieren. Die Exposition gegenüber extremen Temperaturschwankungen wird jedes Edelholzprodukt beschädigen, daher empfiehlt Romina Möbel, dass die Raumtemperatur zwischen 65 und 75 Grad Fahrenheit und einer relativen Luftfeuchtigkeit von 35 - 40% liegt. Jedes Holzmöbel, das Temperaturen und einer Luftfeuchtigkeit außerhalb der oben genannten Grenzen ausgesetzt ist, dehnt sich aus und oder schrumpft, wodurch kleine Risse und Linien in der Oberfläche auftreten können, die nicht als strukturelle oder Herstellungsmängel anzusehen sind.

    Allgemeine Pflegetipps
    Im Allgemeinen sollten Möbel nicht vor oder zu nahe an Klimaanlagen, Steckdosen, Kaminen, Öfen oder Luftbefeuchtern stehen. Durch direktes Sonnenlicht und UV-Strahlen verblassen Farben und werden Glanz und Glätte der Oberfläche beeinflusst, was in den meisten Fällen zu "Haar"linienrissen in der Oberfläche führt. Weiße Oberflächen werden natürlich im Laufe der Zeit gelb, und direkte Sonneneinstrahlung beschleunigt diesen natürlichen Prozess. Bitte beachten Sie, dass alle Holzarten im Laufe der Zeit dunkler werden, was mit dem natürlichen Alterungsprozess zusammenhängt und nicht als Qualitätsmangel anzusehen ist. Legen Sie keine zu heißen oder zu kalten Gegenstände auf die Möbel und verwenden Sie keine ölbasierten Reinigungsmittel, da sie einen Rückstand auf der Oberfläche hinterlassen. Sofort versehentlich verschüttete Flüssigkeit abwischen.

    Lassen Sie alle Oberflächen durch Drehen oder Ändern der Position von Zubehörteile belüften, die direkt auf den Möbeln stehen (wie Lampen, Windelkörbe oder Wickelauflagen). Halten Sie die Möbel gerade, so dass Türen und Schubladen frei zu öffnen sind.

    Lagerung
    Wenn Sie Ihre Möbel für einen beliebigen Zeitraum einlagern müssen, vermeiden Sie, dass sie in feuchten Kellern oder auf heißen Dachböden lagern. Ein Luftstrom um und unter den Möbeln muss möglich sein, deshalb stellen Sie sie nicht zu nah an Wände, stapeln sich nichts auf ihnen und decken Sie sie nicht ganz ab.

    Reinigung
    Normale Möbelreinigungsprodukte sind für wasserbasierte Lacke nicht zu empfehlen. Verwenden Sie ein feuchtes Tuch zur Reinigung der Romina Produkte und wischen Sie sofort mit einem trockenen Tuch nach. Lassen Sie kein Wasser zu lange in Kontakt mit der Oberfläche, da es diese beschädigen wird.
    Verwenden Sie für Bienenwachsbeschichtungen ein trockenes Tuch, um Staub und Schmutz zu entfernen. Diese Oberfläche ist nicht zu 100% wasserdicht, daher können Wasser oder sonstige Flüssigkeiten, die versehentlich in Kontakt mit den Oberflächen kommen, ihr Aussehen dauerhaft beschädigen.
     
     
     
    Leitspruch
     
     
     
    Development and programming INVOLVA